Ganzheitliche Lichtarchitektur ist …

Ganzheitliche Lichtarchitektur

Räume leben durch Licht

Menschen leben durch Licht

Ganzheitliche Lichtkonzepte gehen immer vom Mensch und seinen Bedürfnissen aus.

In Zusammenarbeit mit Bauherr, Nutzer und Architekt entsteht ein Lichtkonzept für den Raum.

Ziel ist es, eine optimale Lichtqualität unter energetischen Gesichtspunkten zu schaffen.

Dabei ist die Qualität des Lichts eine unsichtbare Komponente. Das menschliche Auge kann die Qualität des Lichts nicht erkennen.

Zwar fühlen sich viele Menschen in Leuchtstofflampenlicht unwohl, können jedoch nicht sagen warum. Erst mit technischen Hilfsmitteln erkennt man die mangelhafte Lichtqualität.

Glühlampenlicht ist das Kunstlicht, das dem Sonnenlicht am ähnlichsten ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob es klassische Glühlampen, oder moderne ECO-Halogenlampen sind.

Durch ihre Eigenschaft gedimmt ihre Lichtfarbe zu orange-rot zu verändern können sie die Dynamik des Tages bis zum Abend nachbilden und sind optimal am Abend und zur Regeneration geeignet.

Bei den neuen LED Lichtquellen gibt es noch grosse Unterschiede in Lichtqualität, Effizienz und Lebensdauer. Es lohnt sich bei der Anschaffung einen Fachmann zu Rate zu ziehen um teure Enttäuschungen zu vermeiden.

Das Licht der LED kann sowohl diffuses Indirektlicht, als auch brillantes Akzentlicht erzeugen. Auch sind moderne LEDs in der Lage ihr Licht von Tageslichtweiss bis hin zu Kerzenlichtstimmung zu verändern.

Besonders im gewerblichen Einsatz, z.B. Retail, Shop, Läden, Hotel, Flure, Lobbies, als auch im Privatbereich und im Aussenbereich finden LEDs ein breites Anwendungsspektrum für gutes, wirtschaftliche Beleuchtung.

 

Energie-Effizenz Beleuchtung

„Energie sparen“ ist in aller Munde. Doch was bedeutet das?

Bewusstsein.

Bewusster Umgang mit Energie, gerade auch mit Beleuchtung, reduziert den Stromverbrauch deutlich.
So kann man in einem Bürogebäude mit einer tageslichtabhängigen und Präsenzgesteuerten Lichtsteuerung den Energieverbrauch bis zu 80% senken. Eine solche automatisierte Lösung ist in der Anschaffung sehr teuer und rechnet sich nur bei grösseren Flächen im Laufe von einigen Jahren Betriebsdauer.

Mit bewusstem Umgang mit Licht hat man also die Kosten für die Energie selbst in der Hand.
Ausschalten am Tag, wenn’s draussen hell genug ist und Ausschalten wenn man den Raum verlässt.

Dann kann man ein gutes Licht guten Gewissens geniessen.

Lichtsteuerung